Friday Flowerday – meine # 08 18

Bevor die letzten Veilchen im Vorgarten verblühen, hole ich sie mir schnell noch ins Haus. Sie werden nicht lange halten, aber so habe ich noch was von ihnen. Damit verlinke ich mich bei Helga von Holunderblütchen, die unsere Blumen am Freitag immer sammelt.

Normalerweise blühen sie schon Mitte März. Dieses Jahr hatten wir zum Ende vom März allerdings noch Schnee und so haben die kleinen lila Blütchen länger auf sich warten lassen. Im Vorgarten sehen sie etwas unordentlich aus.

Das Ensemble in den kleinen Miniaturvasen kommt mir grad recht für unsere Theke. Da ist nicht viel Platz.

Die nächsten Tage soll tolles Wetter sein und da werden wir vermutlich wieder viel Zeit in dem mittlerweile „aufgeräumten und gekärcherten“ Garten verbringen. 🙂

Es ist jetzt noch mal heller im Garten.

Ich fürchte, dass die Kinder sehr daran interessiert sind, dass wir nun endlich den Pool aufbauen. Schließlich hat das Thermometer gestern 39 Grad in der Sonne angezeigt – haha.

Ist das nicht ein irrer lila Ton?

Leider muss ich heute noch „ausnahmsweise“ arbeiten und muss mich bald auf die Fahrt begeben. Vorher mache ich noch schnell eine Tour durch den Garten und genieße ihn. Der wilde Wein bekommt gerade seine ersten Blättchen.

Euch allen einen guten Start ins Wochenende!

Friday Flowerday – meine #07 2018

Freitag ist der Blumentag und daher kommt hier mein kleiner Strauß mit rosa Röschen. Die Blumen verlinke ich zu Helga und ihrem Blog Holunderblütchen.

Und dann heißt es: Gartenarbeit. Das Grün drückt so sehr raus, dass ich auch alle paar Tage zum Unkraut jäten raus gehe. Was weg ist, ist weg und stört mich später nicht mehr.

Und dann hoffe ich noch auf die Stauden, die dann dem kleinen schwächlichen Unkraut den Gar ausmachen. Eigentlich müsste der Rasen nun auch noch gedüngt werden, aber es hat sich kein Regen angekündigt, daher habe ich das bisher gelassen.

Das Wochenende wartet dann noch der Hochdruckreiniger auf seinen Einsatz. Was tut man nicht alles für einen schönen Garten.

 

Friday Flowerday – meine #06 2018

Heute zum Ostersonntag schicke ich Euch herzliche Grüße und zeige Euch meinen Tulpenstrauß von dieser Woche. Ich bin immer noch verliebt in die neue Blumenvase. Hachz. Mein Mann hat mir diese Blumen  vom Markt mitgebracht.

Noch ein dreidimensionaler Blumenrahmen, der die Ostereier der letzten zwanzig Jahre aufbewahrt, machen das Arrangement osterfähig.

Damit wünsche ich Euch noch einen schönen Feiertag und verlinke mich derweil noch zu Helga, die bei Holunderblütchen unsere Blumen sammelt.

Frohe Ostern!

Friday Flowerday – meine# 05 2018

Yeah – ich habe es getan. Lange liebäugelte ich mit einer gläsernen Vase, die gerade und hoch ist. Diese Woche habe ich sie gefunden. Und ich bin ganz verliebt. Heute zum Friday-Flowerday präsentiere ich Tulpen in meiner Neuen!

Die Tulpen habe ich auf einem Markt in der großen Stadt gekauft und danach bin ich in den Laden mit den schönen Dingen und habe die Tulpen zur Probe in die Vase gestellt – gekauft. Danach musste ich mich ein bisschen abschleppen, aber bei dem Ergebnis kann ich damit leben.

Das Gesamtarrangement schaut im Moment bei uns so aus. Die Wimpelkette hängt noch vom Geburtstag der kleinen Großen und ihre Taufkerze steht auch noch. Am Wochenende wird bei Kaffee und Kuchen nachgefeiert.

Mit den Blümelein verlinke ich mich zu Helga, die auf Ihrer Seite Holunderblütchen unsere Arrangement sammelt. Ich geh gleich mal schauen.

Euch allen ein schönes Wochenende!

Friday Flowerday – meine # 04 2018

Und das sind sie wieder – Tulpen – Endlich bunte Frühlingsboten, die ich so liebe. Sie zierten unseren Esstisch als es zuletzt noch Schnee gab und ich habe auf dem Foto noch zuviel Wasser in der Vase. Unser Kleinchen hat es gut gemeint und ihr abgestandenes Sprudelwasser reingekippt. *grins*

Wenn Tulpen zu sehr mit Wasser versorgt sind, wachsen sie zu lang und kippen dann über. Das ist nicht das, was man im allgemeinen will.

Und mit diesem Blumengruß reihe ich mich bei Helga und den Holunderblütchen ein. Da wird wieder mächtig was los sein an diesem Flower Friday.

Euch allen ein schönes Wochenende!

 

Friday Flowerday – meine # 03 2018

Der Frühling bringt sie – die Zwiebelgewächse. Yeah – ich freue mich so darüber. Ich bin eindeutig ein Frühlingskind und liebe das Erwachen der Pflanzen aus ihrem Winterschlaf. Das geht demnächst so dermaßen ab in der Natur, dass Du einen Zeitraffer aufstellen könntest, um die stetige Veränderung zu dokumentieren.

Und der Florist schnippelte mir netterweise, die von mir gewünschten Traubenhyazinthen von einer Topfpflanze ab. Ich habe nämlich diese kleinen weißen Vasen neu angeschafft und da wünschte ich mir etwas kleines hinein.

Mein Arrangement in der Gänze erfreut mich jeden Tag aufs neue so….

Und damit werde ich nach alter Manier zu Helga und ihrem Blog Holunderblütchen eilen, um mich mit meinen blauen kleinen Blümchen in die Reihe der Bloggerinnen einzureihen, die ihre Freitagsblümchen bereits dort dokumentiert haben.