Täglicher Archiv: Ordnung

Feuchttüchertaschen – Nachschub für den Shop

Letztens habe ich mich mal wieder hinder die Nähmaschine gesetzt und fleißig Täschchen für Feuchttücher genäht. Der Grund war eine Lieferung von wunderhübschem Wachstüchern, die schon vor ein paar Wochen hier eingetrudelt ist und auf die Verarbeitung wartete. So hieß es: Feuchttüchertaschen nähen. Ich finde die Täschchen so herrlich praktisch. Mamas kennen das Problem, dass diese Feuchttücher nach ein paar Wochen alles sind, aber definitiv nicht mehr feucht. Sie schwirren verbröselt…

Ordnung im Aktenordner – und alles dabei!

Eine Freundin bat mich, eine Tasche für mehr Ordnung im Aktenordner zu machen – “In schön, bitte!”,  ließ sie mich wissen. Und das machte ich auch prompt. Eine hübsche Nähmalerei auf Jeans kam dabei heraus. In die untere Naht habe Stück Jeansstoff genäht, in die die Ösen für den Aktenordner rein gehämmert wurden.  Hach, ist nicht so meins. Immer fehlt mir was. Entweder der Hammer, oder das richtige Ding zum Reindängeln… Irgendwas…

Kosmetiktasche – endlich Ordnung in der Handtasche

Ja, Ihr wisst es schon. Ich mag Geschenke selber machen. Derjenige, der mich einlädt, muss meist damit rechnen, dass ich mich hinter die Maschine klemme und etwas Persönliches kreiere. Und hier habe ich Martina ein Täschchen für allerhand Kram genäht.  Es ist aus goldenem Kunstleder und dem tollen alten Leinen genäht, das ich mal geschenkt bekommen habe.  Hier kam außerdem die Nähmalerei ins Spiel. Nähmalerei ist nach wie vor eine große…

Nähmalen – ein Blumengruß zum Wochenstart

Bei Geburtstagen sind selbstgemachte Dinge bei mir immer vorne dabei. Vor allem wenn ich weiß, dass meine Freundin auf meine Sachen steht und normalerweise ordentlich bei mir shoppt, um diese aber dann gleich weiter zu verschenken und dann mir leeren Händen selber da steht. Haha!  Diesmal etwas nur für Dich! Ein nähgemaltes Täschchen für den wichtigen Kleinkram, der doch so schnell rumfliegt? Oder doch als Stifteträger?  Viel Freude damit und…

Gute Reise – kommt gesund und munter wieder

Gute Reise! So wünschen wir, wenn jemand in den Urlaub fliegt. Gute Reise wünschen wir jemandem, der neue Wege beschreitet. Wir meinen damit, dass der Reisende schöne Momente erleben möge, die sein Leben bereichern sollen. Gute Reise passte auf dieses Täschchen besonders gut, da eine meiner beiden Nichten eine lange Reise macht. Sie geht nach Israel für ein soziales Jahr. Sie wird dort hoffentlich viele schöne Erlebnisse haben, die ihr…

Nähmalerei auf altem Leinen

Manchmal rauscht sie, die Muse schneller zu einem, als man sich denkt. So zumindest ging es mir. Ich habe von diesem tollen alten Leinen erzählt, das ich geschenkt bekommen haben. Was soll ich sagen. Es hat zu mir gesprochen. Es sagte: “Los, mach schon, schneide ein paar Rohlinge aus mir aus und bemale mich mit Deiner Nähmaschine!” Tse, was soll ich sagen… es hat geholfen. Und da sind nun ein…

und was wird mit der alten Küche?

Bevor die ganze Aktion mit dem Küchenumbau überhaupt anfing, machte ich mir Gedanken, was wir denn mit der alten Küche machen könnten. Verkaufen? Ja, keine schlechte Idee. Küchen werden immer gesucht. Aber! Hey, meine Küche war ziemlich toll ausgestattet. Nicht hübsch, aber sehr praktisch. Einen normalen Schrank hatte ich schon nicht mehr. Nur Schubladenschränke. Ich finde die ungeheuer praktisch und auch wenn sie teurer sind. Das ist es mir wert….

Martinimarkt in Sauerlach – ich bin wieder dabei

Huch – ach du jeh! Ich nähe und nähe und mache andere Dinge und habe ein schlechtes Gewissen, dass ich gar nicht zum Posten komme. Hier also eine kurze Zwischenmeldung: Ich lebe noch und ich bin ein bisschen fleißig. Seit nun drei Monaten arbeite ich in meiner “normalen” Arbeit ein bisschen mehr und nun an vier Tagen in der Woche. Ich habe das Glück, dass ich das zum Teil von…

Rettungsanker – Fachärztin – Tasche für allerlei

Huhu, wir sind wieder da. Ich habe es hier nicht mehr ausgehalten und drum haben wir uns noch eine Woche in Kroatien gegönnt. Vier von sechs Tagen hatten wir auch gut warmes Wetter und Sonnenschein. Das ist doch ok, oder? Wenn ich die Fotos gesichtet habe, kann ich Euch sicher mal eines zeigen. Hier möchte ich aber ein Täschchen präsentieren, das ich für eine Kundin fertigen dürfte. Die Freundin ist…

Verlosung – Mach mit und gewinn eine Tasche zum Verreisen!

Juppidou, Ihr lieben treuen Leserinnen und Leser! Bei mir gibt es was zu gewinnen! Nachdem Ihr mir auch während der Ferien die Treue gehalten habt, dachte ich, ich verlose etwas, was schon urlaubserprobt ist. Dieses Täschchen habe ich und mit sowas treibe ich meinen Besten zum Wahnsinn, quasi fünf Minuten vor Abflug genäht. Ja, meistens nähe ich ja doch für andere. Dieses mal, wollte ich endlich was für mich haben….

DIY – für Kids – die aufgehübschte Stiftedose

Hallo, hier kommt noch ein ganz schneller Tipp zum Selbermachen für Eure lieben Kinderlein, die zwischen Euren Füßen “rumkruschteln” und auch kreativ sein möchten. Gut die Kinderlein sollten ca. in 8 Jahre und ein bisschen geschickt sein. Außer den o.g. Sachen werden sie vermutlich zwischendurch Eure Hilfe benötigen Also: die Dose muss schön gespült und abgetrocknet sein ein Filzstück zuschneiden in der Höhe und dem Umfang der Dose + 1…

Handarbeitstasche – hübsches und praktisches Geschenk für die Freundin

Hallo, ja, manche machen es noch – die Nadel schwingen. Damit es der Freundin meiner Kundin auch leicht gemacht wird, die Stricksachen immer schnell einpacken zu können, haben wir uns gemeinsam überlegt, dass diese Art Tasche geradezu perfekt geeignet ist, alles sorgfältig verpacken zu können. Außer, dass ich das Innenfutter bei dieser Taschenart noch mit der Hand einnähe und der Schnitt mir Zeit geraubt hat, war der Aufwand überschaubar –…