Traditionell und leider von mir etwas vernachlässigt, sammelt Helga am Flower Friday unsere Blumen, die wir uns ins Haus holen. Es war schon wieder nur ein Gang in den Garten, um eine Füllung für die Vase zu finden. Einiges muss ja immer mal wieder geschnitten werden und manches kann eben geschnitten werden.

Und so haben Rosen, Knöterich, Rosen und Hortensie und viele andere Blümelein den Weg in diese Vase gefunden. Ich finde sie passt so gut zu der Laterne, die gleich daneben steht.

Ich liebe Hortensien, die meisten Blütenansätze sind dieses Jahr leider dem Frost zum Opfer gefallen. Da bleiben nur die, die erst im Laufe des Jahres Blüten machen.

Und auch wenn ein paar Blumen in das direkte Blickfeld in der Nähe von unserem Tisch finden, so ist doch der morgendliche und abendliche Gang durch den Garten etwas, was mich besonders erdet und mir immer mal wieder Glücksgefühle bereitet. Veränderung, Verendung, Neugeburt… Das ist das Leben mit Hoffnung und Trost. Der Zyklus, der jeden Tag bestaunenswert ist.

In dem Sinne… – ich hüpfe zu Helga, die unsere Blumen sammelt.

Euch ein schönes Wochenende

Henrike

7 Idee über “Flower Friday meine #03 2020

  1. Eva sagt:

    Hallo Henrike,
    ein schöner Querschnitt durch den Garten. Geballte Ladung Blumenpower. Sehr schön.
    Mit den Hortensien teilen wir das gleiche Leid. Ich glaube, auf jeder Hortensie gibt es dieses Jahr bloß 1-2 Blüten.
    LG Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.