Regenbogen-Tiger-Kissen

Ich wurde gefragt, ob ich auch ein Kissen für eine Erzieherin nähen könnte, die für den Kindergarten Regenbogen in der Tigergruppe arbeitet und die Einrichtung leider verlässt. Da musste ich dann doch erst mal schlucken. Regenbogen – ok, das bekomme ich hin. Tiger? Oh jeh, wie mache ich denn das?

Und just an diesem Tage hat uns die zauberhafte Annika von Näh-Connection ein Plotter-Freebie mit einem Tigerkopf als Plottervorlage zur Verfügung gestellt. Das nenne ich mal Schicksal. Entstanden ist aus diesen Vorgaben dieses Kissen. Ich konnte mich mal wieder im Plotten üben. Hat doch ganz passabel geklappt.

Lieben Dank dafür, Annika!


Schminktasche „Susie“ von Pattydoo

Hallo Ihr Lieben,

da bin ich wieder – aus der Versenkung tauche ich auf. Wie viele von Euch haben auch wir zum Schulendspurt einen Haufen Termine, die es wahrzunehmen, auszurichten, zu organisieren gibt. Und wenn es dann total blöd kommt, wird man von einem Magen-Darm-Virus erwischt und liegt flach. Leider ist mir letzteres – zum Glück – als einziger in der Familie passiert. Ich war sieben Tage ausgeknockt. Und natürlich geht alles andere munter weiter. Da ist es gut, wenn man das ein oder andere vorbereitet hat. Leider bin ich beim Geburtstag einer lieben Freundin keine wirklich gute Unterhalterin gewesen. Sie bekam von mir dieses Täschchen „Susie“ nach einem Tutorial und Freeby von Pattydoo. Es ist zwar etwas aufwendiger zu nähen, aber so was macht man ja gerne für jemanden der besonders ist! 🙂

Langsam groove ich mich wieder ein. Meine „normale Arbeit“ habe ich etwas aufgestockt. Mal sehen, wie viel ich noch zum Nähen und Schreiben komme. 
Macht’s gut!

RUMS #27/14 – mein erstes Mal

Hach, immer wieder bestaune ich Eure tollen Sachen bei RUMS und nu, yuppie, bin ich dabei!

Schon vor unserem Urlaub habe ich mir endlich den schon lange hier wartenden Schnitt von Frau Liebstes hervorgeholt. Das ist noch dazu ein Freebook. Zusammengemixt mit ein paar schönen Stöffchen von Hamburger Liebe und was hier sonst noch lag – perfekt. Ich hatte gehofft, dass ich schneller fertig sein würde. Aber wie immer, wenn ich die Nähte mit der Zwillingsnadel schön absteppe, dauert es halt länger. (d.h. in diesem Fall vier Stunden). Da wäre eine Cover schon echt Gold wert. Ich habe also nun ein neues Sparziel…. Ach ja und die Ösen richtig reinzuhauen, ist auch eine kleine Kunst!

Jetzt zeige ich Euch aber den Rock, der so super zu tragen ist, am Strand schnell drüber gezogen und sogar leichte Gartenarbeit-tauglich! *lach* Ich ziehe ihn unheimlich gerne an.

So, und damit das mit dem Rums auch klappt, verlinke ich mich gleich mal. Vielleicht braucht Ihr auch eine Inspiration? Die bekommt Ihr dort!
Guats Nächtle!
Henrike

Kindergeburtstag – Einladungen und Deko zum Thema Unterwasserwelt

 

Hallo ihr Lieben,

 

wir haben mal wieder ein bisschen selber gebastelt. Zugegebenermaßen ist es schon etwas her, dass wir zum Geburtstag mit dem Thema Unterwasserwelt eingeladen haben, aber nichts desto trotz wollte ich Euch das nicht vorenthalten. Einladungen zum Thema Unterwasser haben wir schon mal bei der Großen gemacht, nun wollte auch die Kleine.

 

Als Einladung hatten wir einen frechen Fisch, der in seiner Blubberblase den Text mit Zeitpunkt für die Party hinausposaunt.
Nehmt Euch meine, oder ähnliche Vorlagen (hier eignen sich oft auch Malbücher) und zeichnet mit den Kindern die Konturen. Dann können die Kleinen diese ausschneiden. Mit ein bisschen Stoff oder Filz für das Grünzeug machen das ganze plastischer. Einfach die ausgeschnittenen Sachen auf festere Karten kleben und ab die Post zu den Gästen damit.
Und da Deko ja auch immer ganz gut und wichtig ist, gibt es die Fischlein und anderes Getier, das sich neben Krepppapierstreifen tummelen aufgehängt an einer Kordel.
Na? Alles klar? Dann kann der Geburtstag „unter Wasser“ ja kommen. Es ist schnell und toll mit den Kindern gebastelt. Was meint Ihr? Viel Spaß beim Nachmachen!

 

 

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!
Jetzt muss ich noch eben noch Reklame für meine NEUE DIY – Seite machen. Hach, was man nicht so alles zaubern kann, wenn man nur die richtige Beschreibung findet und ein bisschen Phantasie hat. In diesem Fall muss ich der lieben Katherina von stichydoo danken und dem besten aller Ehemänner. Kaherina hat eine Tabelle gemacht, die ich aber etwas angepasst habe. Ich finde es wird… und ist ausbaufähig. Einiges muss noch nachgepflegt werden, aber – gut Ding will ja nun mal Weile haben.
LG
Henrike

 

Neues Desktoplayout gefällig? – Sonnenbraut zum Download

 Hallo Ihr Lieben,

heute gibt es ein kleines Geschenkchen zum Runterladen für Euch. Ich möchte Euch unseren Garten ins Büro oder wo auch immer hinbringen. Da gibt es nämlich Familienzuwachs bei uns. Nein, nicht die Wespe, sondern eine Kamera, die die Fotos gemacht hat. Und ich bin begeistert und hoffe Ihr seid es auch. Die Bilder sind im 16:9 Format und es klappt bei Euch mit dem runterladen – wenn Ihr mögt.
Diese Sonnenbraut lat. Helenium lebt nun schon ein paar Jahre in unserem Garten und verzeiht uns auch mal, wenn wir sie nicht gießen. Sie mag allerdings lieber feuchten als trockenen Boden.

Eine schöne Zeit und LG 

von Henrike