Osterkörbchen suchen Heimat

Osterkörbchen für den guten Zweck – Einnahmen zu 100% Spende

Ich habe einige Osterkörbchen genäht nach einem Schnittmuster von Nähkitz. (Danke Anja für Deine Unterstützung). Ich musste etwas mit meinen Händen tun. Da war das Bedürfnis nicht nur Geld zu spenden, nein, Zeit aufwenden wollte ich, für Bürger der Ukraine. Das ganze Leid, dass uns näher ist, als Spanien… Und es geht uns so Nahe nicht nur wegen der Nähe, sondern auch, weil wir hier unseren Glauben an den menschlichen Verstand verlieren könnten? Nicht wahr? Wir hoffen weiter, dass der Krieg bald ein Ende findet.

Ich hatte also einige da und freute mich über die Abnehmer, die sich über FB und Insta gemeldet haben. Die Anzahl der Körbchen war beschränkt. Alle Körbchen sind fröhlich bunt und erfreuen nun an Ostern die Familien. Eine Spende über 150 EUR ging bereits an die Aktion Deutschland hilft. Ein paar wenige Körberl habe ich noch… Wenn noch jemand möchte… Gerne!

Bei Interesse schreib mir bitte über Kontakt – oder Insta oder, oder…

Also – nur solange der Vorrat reicht – eventuell nähe ich noch ein paar nach 😉 Per Brief könnte ich die auch verschicken, würde mich aber freuen, wenn sie abgeholt werden würden…

Euch einen schönen Sonntag! Und ein weiteres Stoßgebet, dass der Krieg in der Urkaine ein Ende findet!

Liebe Grüße

Henrike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.