12 Bilder fassen den Tag zusammen

Freitag der 12. und ich fasse die Bilder des Tages zusammen. Aber war so los war, passierte mehr in meinem Kopf. Und ich hatte einen etwas fremdgesteuerten Tag. Eigentlich arbeite ich freitags nicht oder zumindest nur eineinhalb Stunden, aber heute bin ich doch wegen eines Meetings ziemlich lange online. Und dazu kommt noch ein Ausfall eines Bildschirms. Ich arbeite immer mit mindestens zwei Bildschirmen und da ist es für mich ein Alptraum, wenn einer ausfällt. Zum Glück geht er nach einem neuen Kabel und diversen Neustarts wieder.

  • Auf dem Weg an den Rechner schaue ich in einen trüben Nebeltag
  • mit einem Müslifrühstück geht es die erste Runde
  • an den Rechner. Auf dem Weg zum zweiten Kaffee, passiere ich
  • Kinderzimmer 1 und richte das frisch gelüftete Bett
  • Wäsche wird ins richtige Zimmer getragen
  • Wieder im Atelier muss ich noch ein paar Fotos machen
  • Bevor ich sie auf meinem Marktstand im Garten aufbaue
  • knipse ich noch fehlende Artikel wie Kisschen und
  • Kleidchen
  • Ich kann nun auch endlich für die sozialen Medien ein Bild bearbeiten
  • Spät am Abend – nachdem wir beim Stammitaliener noch lecker essen waren – Füße hoch
  • Aus Ermangelung an weiteren Fotos – hier noch eins vom Marktstand am 13.11.

Ja, so war der 12. – nicht unbedingt mein Tag. Es lief nichts gleich so rund, wie ich gewollt hätte. Drum bin ich froh, dass der Tag vorbei ist. Neuer Tag, neues Glück.

Hiermit verlinke ich mich zu Caro, die unsere Tage sammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.