Mit Roller op Jück – Miniausflug

Am letzten Sonntag guckte unverhofft die Sonne heraus und bevor ich gar nicht mehr mit meinem Roller auf Tour gehen kann, sprang mein Mann mit auf und wir machte eine kleine Tour in die Umgebung. Wir suchten ein Feld mit mit Feldweg. In den Wald wollten wir nicht, weil da doch nicht die Sonne scheint.

Allerdings ist von der auch schon bald nichts mehr zu sehen. Egal – wir wollen uns wenigstens kurz die Füße vertreten. Wir fahren also bei 11 Grad los. Brrr… doch ganz schön kalt. Nach nicht mal 10 km schauen wir uns um. Der Roller steht gut beim Wegeskreuz. Und an diesem Sonntag gibt es so viel Himmel. Interessante Wolkenberge tauchen die Landschaft in die verschiedenen Farbschattierungen. 

Und um den Wald kommen wir doch nicht umhin. Hier ist halt überall Wald. Früher oder später stehst Du mitten drin. So habe ich ein kleines Fotoshooting dort gemacht und ein paar davon hier eingehängt.

Wald ist überall

Gemeiner Spindelstrauch
Zitterling

Bei 7 Grad *huah* geht es dann heim. Sind wir froh, dass es im Wohnzimmer muckelig warm ist. Bei heißem Tee und Waffeln genießen wir den Rest des Tages.

Schön war das. Hoffe Ihr hattet auch ein schönes Wochenende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.