Hah, das war eine Show. Tattoos hat es im Urlaub gegeben. Und das durch Zufall. Da muss man nur in den Urlaub fahren und da fallen der Tochter lustige Tattoos ein…

Wasserfarben auf Haut

Im Urlaub hatte die Große ihre Wasserfarben mit an den Strand genommen. Sie wollte dort Malen – es artet ja auch in Langeweile aus, wenn man den ganzen Tag nix zu tun hat, als zu Baden. Also ich kann das ja – mit einem guten Buch versteht sich – ziemlich gut. Und im Gegensatz zu meinen Kindern liebe ich Langeweile. Die hätte ich wirklich gerne viel öfter.

Aber zurück zum Thema. Das mit dem Wasserfarbenkasten ist ja auch eher ungewöhnlich. Die Große hatte ein Wassertankpinselset neu geschenkt bekommen. Wir liegen also so am Strand und denken uns nix, da kommt sie auf die Idee, Haut statt Papier zu bemalen. Während also die Familie so liest und döst, gab es ein sehr kostengünstiges Tattoo ganz ohne Schmerzen.

Das beste daran war wohl, dass es am Abend mit Seife unter der Dusche komplett wieder entfernt werden konnte. Und es kam sogar in Bunt daher. Ich denke, das werden wir im Laufe des Sommers auch noch mal im Garten machen. Es macht dem Malenden und dem Bemalten echt Spaß.

Am nächsten Tag konnte munter ein neues Motiv gewählt werden. Da dürfte dann auch Mama mal ran. Auch ich fand kein Ende beim Malen. Wenn es nach mir gegangen wäre, hätte ich auch die andere Schulterseite der Tochter bemalt, aber da war dann doch das Baden wichtiger.

Na? Habe ich Euch mit der Idee der Tochter inspirieren können? Dann ab an die Farbkästen und losgemalt! Bei allen Aktivitäten im Sommer wünsche ich Euch ganz viel Freude.

So schönes Wetter ist ja schon mal ein Garant für gute Laune und bei uns ist es zum Glück auch nicht immer so schwül wie z.B. im Rheinland. Meine Familie hat da ganz ordentlich zu ächzen. Hier kühlt es sich in der Nacht auch gerne auf 15 Grad ab. Da ist ein Durchlüften und Runterkühlen des Hauses eben echt machbar.

Aber wir wollen nicht klagen. Ich persönlich finde Sommer toll! Auch wenn Temperaturen um 25 Grad reichen würden. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.