Bevor ich meinen momentanen Blumenschmuck zeige, möchte ich nicht versäumen Euch allen ein Frohes Weihnachtsfest gehabt zu haben. Außerdem möchte ich Euch den – weitestgehend vom großen Tochterkind -geschmückten Weihnachtsbaum zu zeigen. Ich finde, er ist wunderschön geworden.

An den Weihnachtstagen habe ich mich mit verschiedenen Amarylis umgeben. Sie sind besonders groß oder eben durchaus auch filigran gewesen. Mein Arrangement, was noch steht, ist dieses hier.

Maria und Josef werden umrahmt von frischen Blümchen. Ich mag meine neue große Vase und den Ton, in dem sie ist. Auch das graue Sofa ist mit diesem Farbton bespickt worden.

So und damit werde ich zu Helga Holunderblütchen verlinken, die unsere Blumen sammelt.

Heute habe ich rund 70 Blumenzwiebeln gesetzt. Die hatte ich sehr günstig Anfang Dezember gekauft. Dann kam der Schnee und heute war die erste Möglichkeit sie zu pflanzen. Ich musste mich jetzt aber beeilen, weil der nächste Frost sicher kommt. das Ausstechen eines Pflanzloches funktionierte durch den leicht angezogenen Boden echt ganz gut. Nun kann ich mich jetzt bereits auf die Tulpen im neuen Jahr freuen.

Ich wünsche Euch einen schönen letzten Sonntag im Jahr 2018!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.