Ich habe mein Kupfer aus dem Garten geholt. Es scheint ja voll im Trend zu sein. Bevor ich mir neues kaufe, dachte ich, ich putze einfach mal das, was ich habe. Gedacht, getan. Mit einer Mischung aus Essig und Salz gelang es mir auch einigermaßen die Töpfe wieder ansehnlich erscheinen zu lassen. Nun haben sie also berechtigten Platz im Haus.

Dazu habe ich im Garten die letzten Hortensien geschnitten. Und noch sind sie nicht getrocknet. So dürfen sie wohl bei der Verlinkung von Holunderblütchen mitmachen. Na? Was sagt Ihr? Ganz schön kupferig, gell? Ich mag es und ich freue mich schon darauf, dass ich demnächst noch mehr glitzeriges drappieren darf.

2 Kommentare zu “Friday Flowerday – meine #16 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.