Küchenstory – es gibt immer noch Änderungen

Nur mal so zur Erinnerung – das war unsere Küche voher….

Wenn man seine Küche selber einbaut, ist es wohl so, dass man ständig noch was dran ändert, oder? Hm, vielleicht liegt es auch daran, dass ich manche Sachen in der Nutzung nicht so praktisch fand.

Dieses mal haben wir die Beleuchtung verändert. Ich war mal sehr glücklich mit der Beleuchtung. Dennoch.

Mein Mann hatte ja schon die Hängelampen an ein abgehängtes Brett montiert. In diese Löcher hat er jetzt Einbauspots gebaut.

Das hat den Vorteil, dass die Lampen nicht runterbaumeln. Sie haben tolles Licht gemacht, aber sie hingen auch immer im Weg, wenn ich das Fenster mal ganz aufmachen musste.

Seit dem wir die neue Küche haben, ist es viel aufgeräumter. Die Platte macht Lust auf leere Fläche. Leerer als auf den Fotos klappt aber leider nicht. Die Küchenmaschine hat inzwischen einen Platz in einer Schublade gefunden. Kaffeemaschine und Wasserkocher brauche ich zu oft. Die können nicht verschwinden. Mal sehen, was uns/mir da noch einfällt.

Na – ist das Leben nicht ständige Veränderung?

Ja, mir springt da noch die Spülmaschine ins Gesicht. Es ist keine Einbauspülmaschine und sie ist noch recht neu…. Das dauert wohl noch, bis es eine andere gibt. Der Vorteil dieser Maschine ist, dass sie echt größer ist als die Einbaudinger. 🙂

Euch Frohes Schaffen, was immer Ihr so macht!