Mein Flower Friday wird heute aus dem Garten gestaltet.

Rosen im Garten – so zwanzig Arten…. *träller*

Ok, ganz so viele sind es nicht, aber sechs verschiedene haben wir dann doch verstreut im Garten rum stehen. Ich habe keine Ahnung, wie sie heißen, aber ich bin immer wieder überrascht und freue mich an ihnen.

Ich mag Kletter- bzw. Ramblerrosen. Rosenstöcke sind nicht so meins. Zum Glück haben wir ja jede Menge Möglichkeiten, an denen diese Hochwachsen können. Wir haben eine Pergola vor der Südterrasse und einen Rosenbogen. Dann gibt es da noch den Zaun vom Nachbarn, den die rote Rose immer wieder voll ausnutzt.

Und wenn sie dann so gar toll blühen, kann auch mal ein Rosenzweig in der Vase landen. Jaaa, das ist meine Zeit! Blumen aus dem Garten reinholen. Das finde ich super. Und nachdem es zwei Tage ziemlich geregnet hat, hängen die Blüten etwas runter – macht nichts das ändert sich auch wieder.

Und damit verlinke ich mich zu Helga, die bei Holunderblütchen unsere Blumen im Haus sammelt. Euch allen wünsche ich ein tolles Wochenende mit Johannifeuer oder sonstigem….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.