Einen Miniblumengruß gibt es heute aus dem Garten. Wieder bin ich hindurch gelaufen und habe ein paar abgeknickte Tulpen gerettet. Das trifft sich doch gut, nicht? Dazu gesellt sich Schnittlauch, der bald lila blüht und Vergissmeinnicht und Traubelhyazinthen. Ein Blättchen von der Akeleie, fertig ist mein kleines Sträußchen.

Damit hüpfe ich zu Helga, die unsere Blümelein wie immer sammelt. In den nächsten Tagen zeige ich Euch, was ich mit der alten Küche passiert ist. Ich lebe quasi in der alten Küche weiter und das sehr organisiert. Ihr könnt gespannt sein.

2 Kommentare zu “Friday-Flowerday meine # 10/2016

  1. Andrea Pircher sagt:

    ein wundervolles, zartes, fröhliches sträußchen.
    ich bin immer sehr zaghaft mit dem gartenblumen pflücken.
    ich wünsche dir ein sonniges wochenende
    liebe grüße aus südtirol
    andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.