Es war auf Grund unserer Katzen unbedingt notwendig, dass ich neue Bezüge nähe. Wir hatten diese dicken Polster vom Schweden auf unseren Esszimmerstühlen und das in eierschalenweiß. Wer Katzen hat, der weiß auch, dass sie nicht gänzlich sauber sind, auch wenn wir sie immer in unserer Flurschleuse putzen. Die Eierschale war also schon mal eher beige. 🙂 So musste ich ziemlich häufig das ganze Kissen in die Waschmaschine und den Trockner stecken. Das war unökologisch und echt zeitaufwendig. Ich konnte mich halt nicht aufraffen. Aber jetzt… 

Und so sah dann mein Plan aus. Es ist so einfach, wie es aussieht. Und es war, nachdem ich die Stoffwahl getroffen habe, auch ganz schnell genäht. Ich habe die Aussparungen für die vorhandenen Klettverschlüsse gelassen. Zugemacht wird das Kissen hinten mit einem Klettverschluss.

Und nun freue ich mich ganz arg, denn das Waschen geht jetzt ganz flugs und das Design gefällt mir auch.


Stoff: feste Baumwolle von Stoff & Stil (selber gekauft)

3 Kommentare zu “Kissenbezüge

  1. Lucy in the Sky sagt:

    Ähm, beim Me made Mittwoch geht es um selbstgemachte Kleidung, daher lösche ich deine Verlinkung. Andere Dinge, die man für sich selbst gemacht hat, können donnerstags bei rums gezeigt werden.

    viele Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.