Hallo Ihr!

Versunken unter einem Stoffberg – das war vorletzte Woche. So kam es mir zumindest vor. Eine Familie aus dem Freundeskreis hat zum fünften mal Nachwuchs bekommen. Da galt es ein ganz besonderes und persönliches Geschenk für die ganze Bagage herzustellen. Die riesig große Hängematte wurde gekauft. Die Namensbapperl habe ich natürlich sehr gerne für die Familie gestickt. Ich hoffe sie halten recht lange und die Famlilie wird viele entspannte Stunden in diesem tollen Riesenhängeteil verleben.

Euch noch einen guten Start in die Woche!

LG
Henrike

Ein Kommentar zu “Berge von Stoff

  1. Tausendschön und Rosenrot sagt:

    Liebe Henrike,
    in meinem Chaos finde ich gerade Deine Telefonnummer nicht, also hoffe ich, Dich so noch schnell zu erreichen. Ich gehe zwar auf die Fabric Start, aber ich habe danach noch zwei Termine in Showrooms im MOC und danach muss ich noch für meinen eigentlichen Job was in der Stadt erledigen, deswegen wird das wohl nichts mit gemeinsam gehen. Ich gehe aber sowieso nur zu meinen drei üblichen Ständen, um mir die aktuellen Kollektionen anzusehen. Aber eigentlich können wir uns mal einfach so treffen, das fände ich fast schöner, was meinst Du? Am Samstag habe ich es leider nicht geschafft, die Tourenski haben bei dem Bombenwetter einfach zu laut nach mir gerufen. Zur Strafe hatte ich dann Stau auf der Straße, Stau auf dem Berg, miesen Schnee und heute eine dicke Erkältung. Da hätte ich dann doch mal besser bei Dir vorbeigeschaut, oder?
    Bis bald hoffentlich!
    Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.