Wir haben es getan, wir waren endlich mal wieder in meiner alten Heimat und haben mit Familie und Freunden KARNEVAL gefeiert. Straßenkarneval im Rheinland ist was ganz besonderes. Dazu kommt noch die „besondere“ Musik, die es auch nur so in der „Heimat“ gibt. Versteht mich nicht falsch. Fasching ist auch nicht schlecht, aber ich habe nun mal Karneval im Blut. So wie es aussieht, geht es meinen Kindern auch so. Meinen Mann brauchte ich auch nie überzeugen! 🙂 Wie auch immer Ihr die Tage verbracht habt, ob mit oder ohne, ich hoffe, Ihr seid gesund und munter. Und schaut, meine Franzbrötchen sind inzwischen vorzeigbar geworden. Lecker waren sie schon immer… *hihi*.

Gesammelte Beute – gefühlte 10 kg, 2 Waschbütten voll. Die Kamelle sollten wohl mindestens bis Halloween reichen

Seid lieb gegrüßt!
Henrike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.