Bevor die letzten Veilchen im Vorgarten verblühen, hole ich sie mir schnell noch ins Haus. Sie werden nicht lange halten, aber so habe ich noch was von ihnen. Damit verlinke ich mich bei Helga von Holunderblütchen, die unsere Blumen am Freitag immer sammelt.

Normalerweise blühen sie schon Mitte März. Dieses Jahr hatten wir zum Ende vom März allerdings noch Schnee und so haben die kleinen lila Blütchen länger auf sich warten lassen. Im Vorgarten sehen sie etwas unordentlich aus.

Das Ensemble in den kleinen Miniaturvasen kommt mir grad recht für unsere Theke. Da ist nicht viel Platz.

Die nächsten Tage soll tolles Wetter sein und da werden wir vermutlich wieder viel Zeit in dem mittlerweile „aufgeräumten und gekärcherten“ Garten verbringen. 🙂

Es ist jetzt noch mal heller im Garten.

Ich fürchte, dass die Kinder sehr daran interessiert sind, dass wir nun endlich den Pool aufbauen. Schließlich hat das Thermometer gestern 39 Grad in der Sonne angezeigt – haha.

Ist das nicht ein irrer lila Ton?

Leider muss ich heute noch „ausnahmsweise“ arbeiten und muss mich bald auf die Fahrt begeben. Vorher mache ich noch schnell eine Tour durch den Garten und genieße ihn. Der wilde Wein bekommt gerade seine ersten Blättchen.

Euch allen einen guten Start ins Wochenende!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.