zu spät!

Gestern Abend war ich so kaputt, dass ich nicht mehr posten konnte, was mich am 12. d. Monats umgetrieben hat.

  • Ich war im Büro. Nach einer Stunde und 5 Minuten habe ich die 33 km endlich geschafft. Arbeitsalltag as usual – von einem in den nächsten Termin, zwischendurch abarbeiten war so geht
  • Daheim stand unter dem Vorzeichen: Abdekorieren
  • So sah der Baum danach aus
  • Maria und Josef hatten wohl letztens Besuch von
  • den Drei heiligen Königen, die auch Geschenke brachten
  • Aufräumen des Schmuckes

  • Tünnes schaut aufmerksam von seinem Platz zu
  • Verwelktes muss weichen
  • ein Tee zum Runterkommen
  • Anblick ohne Baum – soo leer
  • Wäsche falten beim TV
  • Spülmaschine ist fertig – wenigstens einer, der noch arbeitet

Damit springe ich zu Caro, die unsere Beiträge vom 12. des Monats sammelt. Schön, dass Ihr mich besucht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.