Die letzten beiden Wochenenden waren wir wirklich sehr fleißig und haben im Garten Licht geschaffen. Der Mann hat dann auch noch den Schnitt gleich mal zum Wertstoffhof gebracht. Einzig ein paar schöne Staudenreste und Gehölzschnitt habe ich gesammelt in einem Emaille Krug. Und dieser Schnitt erfreut mich nun seit Wochen als Blumenarrangement. Ich liebe diese Herbstfarben. Das Blumenarrangement steht vor der Terrassentür, so dass ich es immer sehe.

Dieses Jahr habe ich gegen meine Gewohnheit die Stauden runter geschnitten, zum Teil ausgebuddelt und geteilt und wieder eingepflanzt. Das hat zwei Gründe. Im nächsten Jahr haben wir Erstkommunion und da werde ich einiges vorzubereiten haben. So habe ich weniger Zeit für den Garten. Außerdem habe ich eine Großbestellung Blumenzwiebeln bekommen. Da war es auch einfacher gleich „klar Schiff“ zu machen. Einen Teil der so um die 200 Zwiebeln habe ich schon in die Erde gebracht. Nun bin ich natürlich unglaublich gespannt, wie es dann im April sein wird, wenn die Pracht erblüht. Ich freue mich schon jetzt.

So und jetzt hüpfe ich mit meinem Draußenstrauß zu Helga, die unsere Arrangement wieder sammelt.

Euch allen ein schönes Wochenende!

Ein Kommentar zu “Flower Friday – meine # 20/2016 Gartenimpressionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.