Huhu,
weil der Beste ein schönes Bild von mir im Urlaub – in der Altstadt von Rovinj – gemacht hat, bekommt Ihr das nun auch zu sehen. Ich hatte mir vorher noch schnell eine „Frau Frida“ von schnittreif genäht. Dieses mal habe ich den weich fließenden Jersey von Lila-Lotta mit den Libellen gekrallt. Auf Grund des dehnbaren Materials, würde ich das nächste mal nicht nur die NZG weg lassen, sondern auch eine Größe kleiner nähen. Das Shirt hat mir im Urlaub aber gute Dienste geleistet. Wir hatten in Kroatien tagsüber immer über 30 Grad.

Die Fototasche habe ich vor ein paar Jahren genäht und hier schon mal gezeigt. Sie begleitet uns immer noch. Inzwischen habe ich nur einen breiteren Träger dran gemacht, weil es einfach bequemer ist.

Und weil das Teil für mich war, geht es noch schnell zum RUMS!

5 Kommentare zu “RUMS – Frau Frida – ups I did it again!

    • hennib70 sagt:

      Hallo Petra, vielen Dank – ja, ich bin auch froh, dass ich ihn für mich und nicht für ein Kindermodell hergenommen habe. Tse, die Mama muss doch auch mal was Feines haben.
      LG
      Henrike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.