Friday Flowerday – meine #13 2018

Auf geht es in den Garten, um die Blume des Tages zu schneiden. Es blüht so einiges und die Hortensie im Besonderen. Sie braucht unglaublich viel Wasser. Jeden Tag halte ich den Schlauch in das Beet.

Diese Hortensie kommt übrigens aus dem Garten der Schwiegereltern in der Eifel. Als sie ihr Haus verkauft haben, hatten wir uns hier gerade eines ans Bein gehängt. Damals – also vor 12 Jahren – war hier alles Acker. Da war ich dankbar für jedes Pflänzchen, was ich kriegen konnte. Und diese weiße Hortensie ist inzwischen zweigeteilt und wächst nach einigen Standortwechseln wie sonst was.

Der Zweig steht in einer alten Vase von meiner Mutter. Ich glaube es war ein Hochzeitsgeschenk Ende der 50er Jahre.  Und das Bild im Hintergrund ist von der Haushaltsauflösung meiner Tanten.

Damit geht es zu Helga, die am Freitag unsere Blumen sammelt.

Schönes Wochenende!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.