Friday Flowerday – meine #14 2018

Der Garten hat im Moment so einiges zu bieten. Die Blumen in dem Pott, kommen also ausschließlich aus den eigenen Beeten.

Der Draußentisch ist zumeist im Gebrauch – versteht sich bei dem tollen Sommerwetter von selber. Da wird das Wohnzimmer einfach ein bisschen größer und in den Garten erweitert.

Das ist so sonnig und schön hier und die Calendulas und der Sonnenhut sind reinste Leuchtpunkte in dem saftigen Grün.

Mit meinem Arrangement geht es zu Helga, die unsere Blümchen sammelt.

Hier noch ein Bild aus unserem Garten. Da sieht man die Hortensien, die sich total freuen über das warme Wetter freuen – aber bitte immer mit genügend Wasser!

Friday Flowerday – meine #13 2018

Auf geht es in den Garten, um die Blume des Tages zu schneiden. Es blüht so einiges und die Hortensie im Besonderen. Sie braucht unglaublich viel Wasser. Jeden Tag halte ich den Schlauch in das Beet.

Diese Hortensie kommt übrigens aus dem Garten der Schwiegereltern in der Eifel. Als sie ihr Haus verkauft haben, hatten wir uns hier gerade eines ans Bein gehängt. Damals – also vor 12 Jahren – war hier alles Acker. Da war ich dankbar für jedes Pflänzchen, was ich kriegen konnte. Und diese weiße Hortensie ist inzwischen zweigeteilt und wächst nach einigen Standortwechseln wie sonst was.

Der Zweig steht in einer alten Vase von meiner Mutter. Ich glaube es war ein Hochzeitsgeschenk Ende der 50er Jahre.  Und das Bild im Hintergrund ist von der Haushaltsauflösung meiner Tanten.

Damit geht es zu Helga, die am Freitag unsere Blumen sammelt.

Schönes Wochenende!

Friday Flowerday – meine #12/2018

Heute gibt es zum Blumentag am Freitag Pfingstrosen und allerlei aus dem Garten. U.a. habe ich Mangold, der kurz vor der Blüte steht, mit in die Vase gestellt. Die letzten Tage waren hier sehr bedeckt und so fanden die Blumen den Platz im Haus. Demnächst soll dann auch bei uns die Sonne wieder scheinen. Hoffen wir mal!

meine Blumen

Und mit den Blümelein husche ich zu Holunderblütchen. Helga sammelt hier unsere wöchentlichen Blumen. Euch allen ein schönes Wochenende.

Friday Flowerday – meine #11 2018

Mein Flower Friday wird heute aus dem Garten gestaltet.

Rosen im Garten – so zwanzig Arten…. *träller*

Ok, ganz so viele sind es nicht, aber sechs verschiedene haben wir dann doch verstreut im Garten rum stehen. Ich habe keine Ahnung, wie sie heißen, aber ich bin immer wieder überrascht und freue mich an ihnen.

Ich mag Kletter- bzw. Ramblerrosen. Rosenstöcke sind nicht so meins. Zum Glück haben wir ja jede Menge Möglichkeiten, an denen diese Hochwachsen können. Wir haben eine Pergola vor der Südterrasse und einen Rosenbogen. Dann gibt es da noch den Zaun vom Nachbarn, den die rote Rose immer wieder voll ausnutzt.

Und wenn sie dann so gar toll blühen, kann auch mal ein Rosenzweig in der Vase landen. Jaaa, das ist meine Zeit! Blumen aus dem Garten reinholen. Das finde ich super. Und nachdem es zwei Tage ziemlich geregnet hat, hängen die Blüten etwas runter – macht nichts das ändert sich auch wieder.

Und damit verlinke ich mich zu Helga, die bei Holunderblütchen unsere Blumen im Haus sammelt. Euch allen wünsche ich ein tolles Wochenende mit Johannifeuer oder sonstigem….

Friday Flowerday – meine #10 2018

Der Pool steht und dadurch mussten ein paar Blumen weichen. Grund genug die Blumen zu schneiden, um sie dann in die Vase zu stellen und rein zu holen ins Haus. Friday Flowerday – wie jeden Freitag zeige ich Euch nun die Ernte.

Die Tulpen standen in voller Blüte im Garten und nun erstrahlen sie in der Vase auf der Kommode im Wohnzimmer. Ganz fedrig sehen sie einzelnen Blätter aus und ich bin voll begeistert. Letzte Woche habe ich sie noch hier in ihrer natürlichen Umgebung fotografiert.

Die weißen Tulpen sind z.T. durchzogen mit grün.  Das finde ich besonders.

Das ganze Arrangement steht nun im Wohnzimmer vor der grünen Wand, die endlich mal neu gestrichen werden muss. Ich verlinke mich zu Helga von Holunderblütchen, die unsere Freitagsblumen sammelt.

Heute ist hier ein trüber Tag – genau richtig zum Fenster putzen. Das habe ich also zum großen Teil erledigt und wende mich nun den schönen Dingen des Lebens zu. Euch wünsche ich ein schönes Wochenende!

 

Friday Flowerday – meine #09 2018

Diese Woche gibt es wieder einmal Rosen. Dazu stellte ich Zweige aus dem Garten. Die schnell verblühenden Zeige der Felsenbirne und ein paar vom Flügelspindelstrauch holen den Garten ins Haus.

Die silbern schimmernde Vase stehen auf einem Original alten Silbertablettchen aus dem Hotel meines Urgroßvaters. Die Serviette setzt das Arrangement vom Holz der Kommode ab.

Die Blüten gefallen mir außerordentlich und ich bin hin und weg.

So sieht das Gesamtarrangement aus. Und damit verlinke ich mich bei Helga und ihrem Blog Holunderblütchen. Dann werde ich heute ein paar Kissenbezüge nähen, den Tag der offenen Tür bei der Großen erleben, vielleicht noch eine Radtour machen und dann das Wochenende einläuten.

Euch auch ein schönes Wochenende!