Do bin i dahoam – Teil 3

Juchuuuuu,

heute gibt es nur ein Foto und das widme ich den Trachtlerinnen und besonders denen, die die Dirndl mit größter Sorgfalt und Handarbeit und unzählbar vielen Stunden nähen. Habt Ihr Euch eine Tracht mal genau angesehen – das ist echt der Hammer. Hut ab!

Diese Bild ist mein Favorit – ich überlege, ob ich mir das nicht vergrößere.

Euch noch frohes Schaffen – Wochenendspurt!

LG
Henrike

Do bin i dahoam – Teil 2

Hallo Ihr Lieben,

Leider komme ich nur sehr langsam voran mit dem Bearbeiten der Bilder. Es ist ja auch so schönes Wetter und arbeiten muss ich ja auch mal zwischendurch – gleich werde ich noch eine kleine Schicht einlegen. Ich möchte Euch aber nicht so lange warten lassen, drum werde ich Euch das ein oder andere Bild zeigen, dass mir so gut gefällt. Auf einem Platz weit vorne liegen die Wadeln. Schön, gelle?
by the way: Jemand meinte bei den Wadeln die meines Mannes zu erkennen – nö, aber stimmt schon sehen ähnlich aus! *grins*

Später sehen die Buam dann mehr so aus und das hat doch auch was.
Euch allen einen wunderschönen, sonnigen Tag!
LG 
Henrike

Do bin i dahoam

Hallo und Griaß Di!

Ein einmaliges Fest wurde uns in den letzten Tagen hier bei uns im Ort geboten. Der Buschenverein feierte seit Donnerstag sein 125 jähriges Jubiläum. Heute wurde das Fest mit der Festmesse auf der sonnenüberfluteten Maibaumwiese mit geschätzen 2000 Menschen hochamtlich gefeiert. Davor, dabei und danach habe ich soooo viele Fotos gemacht, dass ich sie erst mal in Ruhe sichten UND bearbeiten möchte. Ihr dürft aber gespannt sein, denn was ich schon gesehen habe ist einfach schön. Das herrliche, nicht zu heiße Wetter belohnte die Burschen für die viele Arbeit, die sie im vorhinein hatten.

Der Festumzug im Anschluss an die Messe endete im Festzelt bei der ein oder anderen Maß Bier (kleiner Exkurs für die nicht Bayern: es heißt die Maß! *grins*). Darauf ein Prosit… und überhaupt: genießt die Stunden!

LG
Henrike