Friday Flowerday – meine #11 2018

Mein Flower Friday wird heute aus dem Garten gestaltet.

Rosen im Garten – so zwanzig Arten…. *träller*

Ok, ganz so viele sind es nicht, aber sechs verschiedene haben wir dann doch verstreut im Garten rum stehen. Ich habe keine Ahnung, wie sie heißen, aber ich bin immer wieder überrascht und freue mich an ihnen.

Ich mag Kletter- bzw. Ramblerrosen. Rosenstöcke sind nicht so meins. Zum Glück haben wir ja jede Menge Möglichkeiten, an denen diese Hochwachsen können. Wir haben eine Pergola vor der Südterrasse und einen Rosenbogen. Dann gibt es da noch den Zaun vom Nachbarn, den die rote Rose immer wieder voll ausnutzt.

Und wenn sie dann so gar toll blühen, kann auch mal ein Rosenzweig in der Vase landen. Jaaa, das ist meine Zeit! Blumen aus dem Garten reinholen. Das finde ich super. Und nachdem es zwei Tage ziemlich geregnet hat, hängen die Blüten etwas runter – macht nichts das ändert sich auch wieder.

Und damit verlinke ich mich zu Helga, die bei Holunderblütchen unsere Blumen im Haus sammelt. Euch allen wünsche ich ein tolles Wochenende mit Johannifeuer oder sonstigem….

Windeltaschen – ganz individuell

Wer mir folgt weiß, dass ich gerne individuelle und sehr persönliche Sachen nähe. Unter anderem sind hier wieder einige hübsche Dinge aus unter meiner Nähmaschine hervorgekommen.

Windeltasche mit Blumen findest Du hier

Und da ich wieder machen dürfte, was ich wollte, habe ich neue Designs ausprobiert und bin total glücklich damit.

Jeans Windeltasche mit Buchstaben findest Du hier

Und da ich in letzter Zeit viel mehr Kissenbezüge nähe, dachte ich, ich zeige mal wieder Windeltaschen.

Zur Geburt finde ich die deshalb so toll, weil sie nicht nur ein Geschenk für das Baby ist, sondern auch für die Mami.

Und die Windeltasche mit Segelboot gibt es hier

Die kann sich nämlich in den folgenden Jahren immer daran freuen, ein solches hübsches Täschchen zu haben, wenn es schon um eine nicht wirklich beliebte Windelwechselaktion geht. *hihi*

Und solltest Du genaue Vorstellungen haben, wie ich etwas kombinieren soll, lasse es mich wissen und kontaktiere mich unter Kontakt.

12 von 12 im Juni 2018

Angesagt ist, dass das Wetter heute am 12. d. Monats schlechter werden soll. Davon ist aber den ganzen Tag nichts zu merken. Erst abends…

  • Der Tag beginnt mit Kaffee
  • am Schreibtisch – Homeoffice ist angesagt und ich ziehe mir heute eine Riesenmenge an Zahlen rein
  • Meine neue Brille muss eingetragen werden. Da sieht man doch gleich viel mehr.
  • Mittags bin ich mächtig verspannt und nutze das immer noch trockene Wetter, um mit dem Rad zur Massage und
  • zur Post zu fahren

  • Dann geht es weiter zum Bauern und seinem Eier- und Fleischautomaten
  • danach geht es zum Dorfbäcker
  • und dann bin ich daheim und freue mich an den üppig blühenden Rosen
  • Die Temperatur im kleinen Pool sind angenehm
  • Salat und Mangold sprießen im Hochbeet
  • Die Kinder tümmeln sich eine Stunde im großen Plantschbecken und haben ziemlich viel Spaß

Welche Freude… und dann, als ich noch den Rasen gedüngt habe, fängt es erst langsam und dann heftig an zu regnen. Zeit zum Reingehen und nun gibt es das leckere Bäckerbrot. Hmmm!

Mit diesem Tagesablauf husche ich schnell zu Caro, die heute am 12. wieder die 12 Bilder vom 12. d. Monats sammelt.

Euch allen einen erholsamen Abend. Ich werde jetzt mal noch nähen… Es scheinen viele ein tolles Abschiedsgeschenk für den Kindergarten zu brauchen. Die Bestellungen lassen gar nicht mehr ab. Mich freut das natürlich.