Dirndl Saison ist eröffnet


Hallo Ihr Lieben,

also hier in München, gibt es ja so eine 5. Jahreszeit – ist ähnlich wie der Karneval im Rheinland. Kaum ist die Wiesn in Sicht, ist es voll angesagt in Tracht rumzulaufen. Und Mann und Frau tut es ganz ungeniert. Was soll ich sagen… Ich bin ja auch Zugereist – obwohl, wie lange muss man das sagen? Auch nach 16 Jahren noch? Hm, auf jeden Fall hatte ich Skrupel mir gleich ein Dirndl anzuschaffen. Darum hat es auch 5 Jahre gedauert, bis mir mein frisch geehelichter Mann eines gekauft hat. 

Im Nachhinein war es ziemlich doof so lange auf ein so schönes Kleindungsstück zu verziehten. Ich finde es nämlich schön, wenn die Madln und Buam ihre kleidsamen Sachen anhaben. Es soll aber dann schon ein g´scheids Dirndl sein.

Ganz toll finde ich es, wenn immer mehr Damen mein außerordentlich praktisches Dirndldascherl an die Schürze binden. Auf ein Foto an den Dirndln von den beiden Glücklichen, die diese Täschchen erstanden haben, freue ich mich jetzt schon und hoffe sie Euch bald zeigen zu können.

Schaut wieder mal rein.

Macht´s guad und Servus

Henrike


Große Freude

 Hallo Ihr Lieben,

am letzten Wochenende war es so weit und ich hatte meinen 100sten Verkauf bei DaWanda. Aktiv bin ich ja gerade mal ein Jahr dabei und so freue ich mich sehr.

Neben DaWanda biete ich meine selbstgenähten Sachen auf dem Martinimarkt in Sauerlach am 10. November an und hoffe auch beim Weihnachtsmarkt in Sauerlach dabei sein zu können. Darüber informiere ich dann zeitnah noch mal.

Nun heißt es also schön herstellen, herstellen, herstellen. Ich freue mich schon riesig auf den Markt. Es ist was besonderes mit den Kunden direkt quatschen zu können.

Liebe Grüße
Henrike

Mäppchen für Sarah

 Hallo und guten Tag,

mal wieder steht ein Kindergeburtstag und „Back to School-Party“ an. Hm, wusste ger nicht, dass sich die Kinder inzwischen so sehr wieder auf die Schule freuen, dass sie in Partylaune sind? Naja, einen Grund muss es ja nun mal zum Feiern geben.  Nun hoffe ich, dass ich Sarahs Geschmack getroffen habe.

Einen schönen Tag wünsche ich Euch!
Henrike

Pimp it up – Kinder-Shirt

Vorher
Moin, moin, an alle!

Heute möchte ich Euch zeigen, wie ich ganz schnell aus einem schnöden unifarbenen T-Shirt ein echtes Upgrade gemacht habe. Dass meine Näherei damit angefangen hat, dass ich erst mal nur Häkelblümchen gehäkelt habe, habe ich ja schon mal erwähnt. Diese stelle ich immer noch her – bevorzugt im Urlaub – weil da kann ich die Nähmaschine ja nicht mitnehmen – kleiner Scherz!


Diesen Fundus an Blümeleins habe ich mir also gepackt und geschaut…

Wenn Ihr es mal mit dem Häkeln ausprobieren wollt: Ich kam letzte Woche doch nicht mehr drumherum und habe mir die Mollie makes gekauft. Passenderweise sind da auch zwei Häkelblümchen beschrieben.
Natürlich könnt Ihr alles mögliche draufnähen und die Häkelsachen gibt es ja inzwischen für günstiges Geld bei DaWanda zu kaufen.
Also Häkelblümchen aussuchen, auf dem T-Shirt platzieren….
Blättchen dazu arrangieren, dann alles entweder mit Sprühkleber  (Achtung! nur den Quiltkleber benutzen, alles andere versaut Euch die Nähmaschinennadel) fixieren, oder mit Klebevlies oder Stylefix. Dann solltet Ihr auf die Rückseite noch ein Stickvlies ebenfalls mit Sprühkleber fixieren.

Dann geht es auf zum Nähen. Ich spanne manche Sachen in einen
Stickrahmen ein. Das ist besonders für Anfänger sicherer, muss aber
nicht sein. Ich nähe mit dem Stickfuß der Maschine und führe die Sachen „frei“ unter der Nadel; Ihr könnt
ebenso einen nochmalen Fuß nutzen. Nun müssen die Stiele und die Blätter
und zum Schluss die Blüten mit einem „Geradestich“ festgenäht werden. Ich mache das ein bis zweimal. Meine Blätter sind nicht versäubert und  bei der doppelten Naht franst es nicht so aus.

Nachher – schöner, gelle?
FERTIG! 
Ich finde es immer wieder schön, nach einer halben bis dreiviertel Stunde etwas so fröhliches in den Händen zu halten. Zugegeben, es ist etwas aufwendig, weil die Blüten ja auch noch gehäkelt werden müssen, aber…
Ich freue mich! Und die Kinder auch!
Euch viel Spaß beim Nachmachen! Solltet Ihr Fragen haben, könnt Ihr Euch gerne melden!
Es grüßt und wünscht Euch einen schönen Sonntag!
Henrike