Hoodie – Ottobre Beagle Boy

Usedom – Deutsche Ostseeküste

Ich krame so durch alte Bilder – hier 2013 – und finde meine Kinder mit diesen tollen Hoodies. Diese Kapuzenshirts haben uns bei unserem Urlaub an der See ganz tolle Dienste geleistet. Der Stoff ist ein dehnbarer Frottee, der sich nach dem Baden im Meer und beim Spaziergang gegen Windböen hilft und wärmt.

Dieses Jahr fahren wir wieder an die deutsche Küste und es ist zu erwarten, dass wir hier ebenfalls das ein oder andere Windchen zu spüren bekommen. So bin ich sehr willig wieder solche Teile zu nähen. Vielleicht würde ich dieses mal einen weniger auffälligen Stoff wählen – allerdings war das damals grad recht, denn wir haben die Kinder auch aus großer Entfernung ausmachen können. 🙂

Darum würde ich den Mädels sehr gerne wieder so ein Teil nähen. Nun habe ich gewühlt und gewühlt und nach stundenlanger Suche habe ich herausgefunden, dass es sich um den Schnitt Beagle Boy handelt. *puh*

Offensichtlich habe ich die Bauchtasche von dem Schnitt Pentagram aus dem gleichen Ottobre-Heft genutzt.

Es zeigt sich: die Buchhaltung der genähten Dinge sollte man ordentlicher dokumentieren. Dann muss man vielleicht nicht so lange suchen. Der erste Schritt ist getan. Ich habe mir die Übersicht der Ottobre-Schnitte der vergangenen Jahre von der Ottobre-Seite ausgedruckt. 🙂

Jetzt muss ich mir doch noch einen alternative Schnitt suchen. Leider sind beide Kinder aus 128 lange rausgewachsen. Tse… Da hat die Sucherei gar nicht so viel genutzt. Dumm gelaufen würde ich sagen.

Euch einen schönen Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *