Friday Flowerday – meine #10 2017

Ich habe komische Tiere im Garten. Es muss eine Raupe oder so geben, die die Blüten meiner Tulpen absäbelt. Das ist voll gemein. Auf der anderen Seite hatte ich mir wohl kaum die Tulpen rein geholt. So musste ich sie ja quasi retten. Das ist jetzt schon drei oder vier Wochen her. Inzwischen neigt sich die Tulpenblüte auch hier im Süden dem Ende. Aber diese muss ich Euch noch zeigen.

Und dann gefielen sie mir außerordentlich gut.

Diese schwarzanmutende Glockenblume (ein Zwiebelgewächs) war umgeknickt und musste auch gerettet werden. Das habe ich natürlich auch gerne getan.

Mit diesen Blümelein gehe ich zu Helga, die unsere Blumen sammelt und zur Schau stellt. Vielen Dank dafür.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *