Frau Yoko – von Schnittreif – ein Bluse für mich

Endlich hatte ich mal wieder Zeit ein Kleidungsstück für mich zu nähen. Letzte Woche habe ich mich spontan verliebt in den Schnitt Frau Yoko von Schnittreif. Und dann gab es den auch noch für sehr günstig zu kaufen. Also schlug ich zu. Ich habe schon diverse Schnitte von Schnittreif genäht und mir gefällt die Einfachheit der Schnitte. Mit kleinen Details wird ein Oberteil zum Hingucker.

Der Stoff war schnell gefunden. Ein gut abgelagertes Stück leichter Jeans mit sommerlichen Flamingos schien mir gerade recht für das einfache Modell. Man muss nur die Oberweite messen und schon hat man die richtige Größe – das ist wie Zauberei.

Währende dem Nähen habe ich befürchtet, dass die Bluse nie und nimmer passen kann – und dann… wie angegossen. Auch der Ausschnitt, der mir unter der Maschine eng vorkam, ist es gar nicht. Durch die Falte am Rücken entsteht die Luftigkeit.

Wie Ihr seht, habe ich mich sehr wohl in meinem neuen Teil gefühlt. Gerade bei sonnigem Wetter finde ich Blusen aus Baumwolle super angenehm und gut zu Tragen.

Was meint Ihr? Ich finde das schreit nach einer zweiten Frau Yoko.  Fehlt nur noch die Zeit – obwohl ich zum Nähen nur so zwei Stunden gebraucht habe. Stoff für die nächste ist schon ausgesucht. Allerdings ist das ein etwas flutschiger – mal sehen, wie es mit dem geht.

2 Antworten auf „Frau Yoko – von Schnittreif – ein Bluse für mich“

  1. Hallo Henrike,
    deine Frau Yoko gefällt mir sehr gut. Welche Größe hast du genäht?
    meine Frau Yoko aus ganz leichter, flutschiger Viskose ist gerade fertig geworden. Ich möchte sie heute noch fotografieren und zeige sie dann auf meinem Blog. Meine Bluse ist für meinen Geschmack ziemlich weit. Ich habe nach der Oberweite Größe M genäht. Vielleicht ist die Weite einfach nur gewöhnungsbedürftig? Die leichte Viskose trägt sich jedenfalls wie ein Hauch von Nichts, sehr angenehm.
    Viele Grüße,
    Anja

    1. Hallo Anja,
      bei mir ist sie nicht zu weit – liegt vielleicht auch an dem Jeansstoff. Der gibt kein bisschen nach. 🙂 Hattest Du Deine Version schon gezeigt? Muss ich direkt mal schauen!
      LG
      Henrike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *