Monatlicher Archiv: Oktober 2018

Der Herbst kommt mit Wind und Kälte

Ein Kissen als Begleiter — Die Kälte kommt mit dem Wind und die Blätter flattern zu Boden. Wir haben Ferien in Bayern und neben dem Umbau meiner Website nutze ich die Gelegenheit, dass die Große Zeit hat, um mir bei Außenaufnahmen zu assistieren. Vielleicht ist demnächst so viel Wind, dass wir sogar selber einen Drachen steigen lassen können. Hier übernimmt es auf diesem Kisschen ein kleiner Junge aus der Feder…

Neues Layout – Becki-Design in Chic

Still under construction — Ja, es dauert jetzt schon ein paar Tage. Die Website wird in neuem Glanz erstrahlen. Derweil bitte ich die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen. In geistiger Umnachtung, so würde das wohl mein Mann bezeichnen, habe ich kurzfristig  ein Theme für WordPress gekauft. Und statt darauf zu warten, dass mir mein Bester eine Testumgebung baut und ich dann in aller Ruhe wurschteln kann, habe ich die OP am offenen…

Windeltaschen – zwischendurch

Die Stammkundin aus dem Ruhrgebiet hat wieder ihre Bestellung aufgegeben mit den Worten: Mach gerne schön bunt. Ja, ein bisschen bunt habe ich gemacht. Für die beiden  Jungs habe ich in meinen Webbändern gestöbert, die ich viel zu selten heranziehe und nutze. Die Webbänder sind beide von graziela. Die habe ich selber gekauft, wie alle meine Stoffe und Kurzwaren. Ist das dann Werbung? Also bitteschön – Achtung Werbung. Ich hoffe…

Jonglierbälle selber machen

Meine Mädels hatten in den Ferien – die sind ja bei uns erst vier Wochen her – Langeweile und haben mit irgendwas versucht zu jonglieren. Da kam mir die Idee, dass wir doch ein paar Bälle dafür nähen könnten. Selbst genähte Bälle waren mir schon diverse male unter gekommen. Tutorials und Schnittmuster gibt es zu Hauf im Netz. Ich habe unsere Bälle nach diesem Schnittmuster gemacht. Der erste Versuch klappte…

12 von 12 im Oktober 2018

Puh was war der 12. in diesem Monat für ein Tag. Er fing damit an, dass ich meinen Kaffee im Auto auf der Fahrt zur Schule der Großen getrunken habe, weil ich dort relativ früh einen Termin hatte Danach habe ich den Ausblick über das Voralpenland genossen. Gleich danach gönnte ich mir Blumen aus dem Blumengeschäft im Dorf und musste zwei Runden mit Schääl kuscheln. Der fühlt sich nämlich immer…

Nähzimmer – vom Chaos zum Wohlfühlen

Jemand, der auch näht, weiß sicher, dass es auf unerklärliche Weise zwischendurch sehr sehr unaufgeräumt aussehen kann. Ok – zeitweise herrscht Chaos. Hm, wie genau das geschehen kann, ich weiß es nicht. Immer bin ich auf der Suche nach einem speziellen Stoff und ganz schlimm sind Scheren… Immer verlege ich sie. Das ist zu blöd. Habe ich inzwischen zu viel Zeug? Och – ein Jäger und Sammler würde sagen: Da…

Schuhtasche für die Grundschule – passt in jede Schultüte

Pünktlich zum Schulbeginn erreichte mich wieder eine Anfrage, ob ich eine Schuhtasche nähen könnte. Bei uns ist es üblich, dass die Kinder ihre Hausschuhe in einem Beutel an der Garderobe aufbewahren. Klar könnte man auch einen Büggel, also so einen einfachen Stoffbeutel, nehmen oder eine Tasche mit Kordelzug… Ich nähe die Taschen oben mit einer Verstärkung, so dass die Kinder die Schuhe einfach und ohne Stress wegpacken können, wenn es…

Friday Flowerday – meine #15 2018

Lange habe ich keine Blumen gezeigt – oder überhaupt geblogt. Tja, da kommen nun meine Blumen vom Markttag in der großen Stadt und ich denke, dass ich wieder den ein oder anderen Beitrag veröffentlichen werde. Und ich glaube diese Blumen werden länger halten . Sehen die großen Blügen nicht aus, wie kleine Feuerwerke? Ich finde sie ganz toll. Und damit werde ich rüberhopsen zu Helga, die am Freitag immer die…