Monatlicher Archiv: Januar 2016

Lillesol & Pelle – Nähwettbewerb – mein Beitrag

Seit nun bald zwei Wochen ist der Rock schon im Einsatz. Vor lauter Zwischenfällen, wie sie nun mal im wahren Leben vorkommen, war es nicht möglich, eher Fotos zu machen. Nun war es aber so weit. Leider hat mich schon wieder eine Erkältung den ganzen gestrigen Tag auf das Sofa gefesselt. Ich bin noch etwas bematscht in der Birne. Verzeiht mir also, wenn ich etwas wirr rüber komme. (das bin…

Weihnachtsproduktion 2015 – Nachlese

Warum ich in der Vorweihnachtszeit nicht so sehr zum Bloggen kam, war natürlich die Tatsache, dass ich ordentlich zu tun hatte mit der Produktion für meinen Shop. Ich habe meinen DaWanda-Shop zwar für personalisierte Aufträge schon um Nikolaus geschlossen, aber ich hatte noch genug Produktionen offen, um bis zur letzten Minute vor Weihnachten zu nähen. (ok, da waren auch ein paar familiäre Nettigkeiten dabei) Man könnte sich fragen, warum ich…

Selber machen – Lesezeichen

Heute zeige ich Euch, worüber sich die Paten der Kinder beim letzten Weihnachtsfest freuen dürften. Es gab ein Lesezeichen des Patenkindes für Tanten und Onkel. Das ist zwar fieselige Arbeit, aber man braucht nicht viel dazu. Ihr benötigt: ein lustiges Foto Schere  Bändchen Laminiergerät (oder eine Nachbarin, die eines hat 🙂 – Danke noch mal!) evtl. Klebe-Sternchen Also, wenn es mal schnell gehen muss, ist das der Tipp! Idee kam…

Friday-Flowerday # 1/2016

Hey – Freitag – Blumentag! Ich bin dabei! Unspektakulär mit dem mitgenommenen Strauß vom Discounter. Manchmal muss es schnell gehen und die Tulpen sahen mich so an, als ob sie zu uns wollten… Daneben steht noch meine schöne getöpferte Vase, die ich letztes Jahr zum Geburtstag bekommen habe. In ihr stecken Lerchenzweige und Grünzeug, dass auch noch gelblich blüht. Ich bin mir sicher Astrid weiß, was es ist?! Es ist…

12 von 12 – Januar 2016

Hey – jetzt kommt noch nachträglich mein Post zum 12. d. Monats. Habe ich mir doch vorgenommen daran zu denken und den 12. d. Monats mit Fotos zu dokumentieren. Ein Tag, an dem ich Homeoffice mache, startet – wie sonst auch – erst mal in den Kinderzimmern. Spielsachen vorsichtig zur Seite schieben, damit gelüftet werden kann Zusammen gelegte Wäsche verteilen  Wasser kochen für Tee Da liegt Toni direkt mal auf…

Sonntagsrätsel # 1 – Auflösung

Na? Wart Ihr erfolgreich beim Raten? Also, als ich das Foto gesehen habe, hatte ich keinen blassen Schimmer, wie es zustande gekommen ist. Ich fand es so lustig, dass ich es Euch zeigen musste. Hier kommt nun die Auflösung des Sonntag-Rätsels # 1: Zu Weihnachten gab es Leuchträder für das abgefahrene Waveboard der Großen und die Kleine hat eines direkt mit Leuchträdern bekommen. Die beiden sind also Hand in Hand…

Sonntagsrätsel # 1

Na? Habt Ihr Lust zum Mitraten? Dann mal los! Ich kann Euch soviel verraten, dass es Spuren sind, die jemand hinterlassen hat. Eure Aufgabe ist nun zu tippen wer da wie die Spuren hinterlassen hat. Entstanden sind die Spuren in der Straße, in der ich als Kind mein Unwesen getrieben habe. Es ist eine Siedlung mit 14 ganz eigenwilligen Häusern. Sie sehen aus wie Starenkästen und sollten in den 1960iger…

Ausflugstipp in Köln – Odysseum, das Abenteuermuseum

“Zwischen den Jahren” waren wir im Rheinland und haben Familie besucht. Die Zeit haben wir aber auch für Ausflüge genutzt. An einem der Tage ging es in das Odysseum. Das ist ein Abenteuermuseum für Kinder. Kinder können selber Experimente machen. Ihr dadurch erworbenes Wissen auch gleich testen. Damit man diese Experimente machen kann, muss man eine Arbeitsanweisung lesen. Wenn Kinder nicht so lesefreudig sind oder es noch nicht können, heißt…

Die heiligen drei Könige – die Sternsinger

Ich bin ganz stolz, dass unsere beiden bei den Sternsingern in diesem Jahr dabei sind. Tausende von Kindern engagieren sich immer Anfang des Jahres um das Hochfest der Heiligen drei Könige für Kinder. Das Thema lautet heuer “Respekt für Dich, für mich, für andere in Bolivien und weltweit“.  Die Sternsinger werden an ein paar Nachmittagen auf ihre Mission vorbereitet und laufen dann endlich von Haus zu Haus um Spenden für…

Ein gutes neues Jahr wünsche ich!

Hallo, ruhig ist es hier im Blog gewesen, aber nicht so im real Life… bis zum Heiligen Abend habe ich noch genäht und gebastelt. Die Familie wollte ja auch gerne beschenkt werden. Wie ich schon im November angemerkt habe, ist dieses Weihnachtsfest für viele meiner Kunden eine Kissenweihnacht geworden. Innerhalb der letzen vier Wochen vor Weihnachten habe ich 5 m weißes Laken (Extrabreit 240 cm) zu fast unzähligen Kissenbezügen gewerkelt….