Monatlicher Archiv: August 2014

N E U – Das Wendekissen von aprilkind

Hallo Ihr Lieben! Es war großartig, als ich die Mail von aprilkind bekam und dabei war, beim Club der Kreativen quasi… Supi! Und ich war so gespannt auf das, was als Projekt  anstand. Nachdem ich nun schon wusste, dass es um ein Kissen ging, fragte ich mich doch, was an einem Kissen schon groß besonderes sein soll. Tja, nachdem ich die Beschreibung gelesen hatte, habe ich es kapiert und mich…

Pflaumenkuchen mit Hefeteig

Huhu Ihr, viele Namen hat er: Pflaumenkuchen, Zwetschgendatschi, Prummetarte, aber immer ist eines damit gemeint: Für mich das leckerste Produkt, das aus Pflaumen entstehen kann. Ein leckerer Kuchen für den Samstag- oder Sonntagnachmittag, schön dick mit Schlagsahne, ein Traum. Ich nehme für ein Kuchenblech folgende Mengen für den Hefeteig: 375 g Mehl 1 P. Trockenhefe 1 P. Vanillezucker 1 Prise Salz 50 g Zucker 50 g weiche Butter 180 ml…

Bald hat das warten ein Ende

Huhu Ihr Lieben! Jetzt muss ich Euch doch noch ein bisschen auf die Folter spannen, denn erst am Samstag ist es soweit, dass ich Euch präsentieren darf, wie kreativ ich geworden bin, als es um die Umsetzung von diesem Projekt ging… Yeah! Ich bin/war dabei und bin gespannt, was sonst noch alles raus gekommen ist. Und ich kann Euch sagen, der Beschenkten gefällt es. Vielleicht Euch ja auch?

Abschiedsgeschenk Kindergarten

Kissen zum Abschied

Hallo, einige Wochen ist es her, dass unsere Kleine ihr Abschiedsfest im Kindergarten hatte. Da kam natürlich die Frage auf, was die Vorschulkinder als Abschiedsgeschenk den anderen Kindern und den Erzieherinnen hinterlassen könnten. Bisher sind so tolle Sachen, wie Uhren mit Fotos von den Kindern bedruckt oder riesige Collagen mit Fotos der Kinder gebastelt worden. Derer Ideen waren schon viele in den vergangenen Jahren umgesetzt worden. So mussten wir uns…

Nähmalerei – ein Täschchen für allerlei Kram

Hallo, wer meinem Blog folgt, hat vielleicht mitbekommen, dass mein Patenkind bei der Verlosung vom Juni leer ausgegangen ist. Naja, so ganz leer ja dann doch nicht, denn sie hatte just in dieser Zeit Geburtstag und hat sich ein Täschchen für allerlei Kram gewünscht und da sie grad zu dieser Zeit in den Urlaub nach Holland wollte, hieß es für die Patentante mal ganz fix was Nähmalen. Und so ging…

Friday-Flowerday #33/14

Hallo Ihr! Heute wurde ich wieder komplett fündig in unserem Garten und so mache ich wieder mit bei Holunderblütchens-Blumen-Sammelei.  Endlich blühen sie meine Sommer-Sonnen-Hüte und das Eisenkraut (Verbene). Da  werde ich wohl in den nächsten Tagen noch mal ein Bild vom Beet machen müssen. Ich habe doch so lange drauf gewartet. Die geschnittenen Blümelein stehen in einer Porzellan-Vase, die ich mir gestern in Oberstdorf gekauft habe. Nun ärger ich mich…

Erste Tour Party – zweite Tour Krankenhaus

Puh! Unsere gemeinsamen Familienferien, die wir in unserem schönen Bayernland dieses mal von daheim genießen wollten, begannen mit einer Party draußen auf dem Land. Eine super Seilbahn von einem hohen Baum aus, führte über eine Wiese und über einen See. Da es im See grad zu kalt war, war der Lauf der Seilbahn limitiert und die Kinder mussten – statt ins Wasser – in eine vom Regen butterweich gemacht Wiese…

RUMS #33/14

Da bin ich endlich mal wieder dabei. Es ist nicht so, dass ich mir nicht hin und wieder etwas nähe, aber meistens vergesse ich ein Foto zu machen, bevor es im Alltag verschwindet.  Hier nun die Ausbeute aus der letzten Woche. Ich hatte diesen super fluffigen, luftigen Stoff bereits im letzten Jahr hier gekauft. Leider habe ich irgendwie nie den richtigen Schnitt gefunden. Jetzt schon – finde ich. Er schlummerte…

12 von 12 (August 2014)

Hallo miteinander! Da heute ein ganz normaler Arbeitstag ist, die Kinder zwar Ferien, aber ich noch keinen Urlaub habe, ist der Tag fast ein bisschen langweilig. Es ist schon recht unspektakulär, wenn man wie jeden Arbeitstag: mit dem Auto zur Arbeit fährt viel mit dem Computer arbeitet zwischendurch einen Kaffee schlabbert, aus der Tasse, die sich keiner nehmen soll! 😉 Formulare befüllt und danach die Große vom Hort abholt erst…

Symmetrie schon beim Zuschnitt

Huhu, hui, bei Katharina von Stich und Faden habe ich einen sehr interessantes Statement über die Symmetrie beim Zuschnitt von Stoffen entdeckt. Hier ist mal ein Vorzeigemodell für das, worum es geht aus meinem Nähstüberl. Leider ist es es so, dass Du durch einen so guten Zuschnitt unter Umständen sehr viel Verschnitt bei großen Mustern hast, bei denen auch noch die Richtung des Motivs wichtig ist. Das kann der Laie kaum…

Das Nähstüberl

Hallo Ihr! Ich gebe zu, ich liebe es, in fremde Nähstübchen einen Blick zu werfen. Ihr auch? Also, nachdem letzte Woche ein paar Möbel vom Schweden dazu bekommen habe, machte ich gleich mal ein paar Bilder. Das mit dem Regal war übrigens so, dass ich – oh Schreck – für das Billy ein Aufsetzregal haben wollte und das, wo diese Serie doch grad ausläuft. Ich hatte also meine liebe Not…