12 von 12 im November 2017

Puh – November! Den gestrigen Martinimarkt habe ich gut überstanden. Vielen Dank allen Besuchern, die sich trotz widriger Umstände auf den Weg zum Bahnhofsplatz gemacht haben. Bis ca. 13 Uhr hat es sich einigermaßen gehalten und es nieselte nur wenig. Das wurde dann immer mehr. Ein paar Windstöße machten uns Budenbestückern ein bisschen Angst. Zum Glück ist aber nichts passiert. Am Ende des Tages waren aber meine Stofflichkeiten feucht und sie wurden schön zum Trocknen aufgehängt. Einige Besucher kamen den Kindern zuliebe, die eine Aufführung hatten, andere wiederum kamen – oh ich freue mich soooo – zu mir! Und so habe ich so einiges verkauft .

  • Der heutige Sonntag fing an mit Regenwetter
  • und Frühstück. Er fand seinen Höhepunkt im
  • Handballspiel der Großen. Leider haben sie es gegen den Liga 1. nicht geschafft – dennoch super Spiel
  • Derweil macht Kleinchen daheim Hausis
  • Zur Stärkung gibt es für alle einen Schokomuffin – gebacken gestern von der Großen
  • Ich schaue im Keller, wie es meinen Stofflichkeiten geht.

  • Ein Gutes hat so ein Markt – man kann wieder Putzen und Ordnung schaffen
  • erst wird das Chaos noch größer und kaum sind 4 Stunden vergangen
  • kann man auch wieder Treten im Atelier
  • Der Gutste kocht super lecker
  • danach wird entspannt in der Wanne
  • der Kater macht dies zur gleichen Zeit im Wohnzimmer

Mit meiner Sammlung 12 von 12 im November reihe ich mich ein bei Caro, die von uns die 12 Fotos des 12. sammelt und veröffentlicht.

Demnächst bestücke ich meinen Shop mit den Überbleibseln vom Markt. Sollte jemand nicht den Drive zum Kommen auf den Markt gehabt haben, kann er gerne einen persönlichen Termin bekommen.

Euch allen einen wunderbaren Start in die Woche!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *