Taschenliebe – Charlie Bag – genähmalt, was sonst

Bevor ich mich aufgemacht habe zur Sew2017 musste noch eine Tasche her. Ich habe sie aus dem wunderbaren alten handgewebten Leinen gemacht, das ich geschenkt bekommen habe. Ich freue mich immer wieder, wenn ich ein Stück davon abschneide und ihm neues Leben einhauche. Jahrzehntelang hat es ein unbeachtetes Dasein gefristet und jetzt…. LEBEN!

Aller Anfang fängt mit dem Planen an. Ich beschaue mir mein Stück Stoff und überlege, was ich machen möchte. Hier habe ich wieder Blätter und Blüten in Szene setzen wollen.  Mit Sprühkleber habe ich die Teile aufgepuzzelt.

Und dann ging es los mit der Malerei. Irgendwann hatte ich das Gefühl, dass es jetzt reicht und die Tasche konnte zusammen genäht werden.

Und das gute Stück bietet nun reichlich Platz für Einkäufe.

Ich habe es schon ausprobiert und bin begeistert. Es handelt sich hier um das Schnittmuster Charlie Bag und ist genäht nach einem Tutorial von durbanvilledesign.

Und damit wünsche ich Euch einen schönen Tag! Ich gehe dann mal Shoppen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.