Lagerverkauf – Overbeck and Friends

Hallo,

dieses Mal denke ich rechtzeitig daran Euch über den Lagerverkauf von Overbeck and Friends zu informieren.

Donnerstag, 07.03.2013
von 15.00 bis 19.00 Uhr
Freitag, 08.03.2013 
von 8.00 bis 12.00 Uhr und 15.00 bis 18.00 Uhr und
Samstag 09.03.2013 
von 9.00 bis 13.00 Uhr und 15.00 bis 18.00 Uhr 
Verantwortlich für den Verkauf ist:
Caroline von Grundherr
Oberhamerstr. 14 in 82054 Arget bei Sauerlach

Außer, dass ich sie selber dort kaufe, habe ich keine Geschäftsbeziehung zu dem Lagerverkauf. Ich dachte nur, dass Ihr vielleicht auch grad wieder mal was braucht….

Ich liebe die Körbchen und die bunten Farben. Sie stehen in meinem Atelier überall rum und verstauen ebenso schöne bunte Utensilien wie Bänder und Reißverschlüsse Ich wünsche Euch eine weiterhin sonnige Woche!
LG Henrike

Fasteleer – is over!

Wir haben es getan, wir waren endlich mal wieder in meiner alten Heimat und haben mit Familie und Freunden KARNEVAL gefeiert. Straßenkarneval im Rheinland ist was ganz besonderes. Dazu kommt noch die „besondere“ Musik, die es auch nur so in der „Heimat“ gibt. Versteht mich nicht falsch. Fasching ist auch nicht schlecht, aber ich habe nun mal Karneval im Blut. So wie es aussieht, geht es meinen Kindern auch so. Meinen Mann brauchte ich auch nie überzeugen! 🙂 Wie auch immer Ihr die Tage verbracht habt, ob mit oder ohne, ich hoffe, Ihr seid gesund und munter. Und schaut, meine Franzbrötchen sind inzwischen vorzeigbar geworden. Lecker waren sie schon immer… *hihi*.

Gesammelte Beute – gefühlte 10 kg, 2 Waschbütten voll. Die Kamelle sollten wohl mindestens bis Halloween reichen

Seid lieb gegrüßt!
Henrike

Wir fahren in den Himmel hinein…

Hallo Ihr!

Ich hatte ja versprochen, dass ich Euch noch erzähle, was wir am Samstag gemacht haben. Wir hatten einen traumhaften, aufregenden Tag. Endlich dürften wir in die Lüfte starten – mit einem Ballon. Das Wetter hatte uns zwischendurch immer wieder unsere Termine zerschlagen und auch am Samstagmorgen sah es gar nicht so toll aus. Wir haben dann aber doch die Kinder untergebracht und der Herr des Hauses und ich sind Richtung Glonn aufgebrochen. Dort ist der Standort des Unternehmens, mit dem wir „gefahren“ sind. 😉

Es ging im Büschen mit den anderen Passagieren der Sonne entgegen. Hinter Holzkirchen, in der Nähe vom Kloster Reutberg sind wir gestartet, nachdem sich alle voll ins Zeug (oder auf das Popöchen *zwinker*) gelegt haben sind wir seicht in den Himmel und durch den Hochnebel geschwebt. Ein Traum sag ich Euch. Ich glaube nicht, dass die Fotos zeigen, wie schön es da oben ist. Gut man kennt den ein oder anderen Ausblick vom Flieger aber dies war schon sehr erhebend. Wenn nicht gerade geheizt wurde, war es schön still.
Unser Pilot hat uns eine Landung gegönnt, die uns kein Ruck verspüren ließ. Echt gut. Hinterher hieß es dann wieder Malochen und das kleine Teilchen zusammenlegen und auf den Hänger verladen. Aber egal. Trotz danach eisiger Finger und Füße – es hat sich wirklich gelohnt! Gelle, weltbester Ehemann?

Euch eine gute Woche!
Henrike

Stoffmarkt in Freising – Sonnenschein – Kultur – Natur

Hallo Ihr Lieben,
heute war der legendäre „Hollandstoffmarkt“. Er fand dieses Mal in Freising City und nicht am Besucherpark vom Flughafen statt. Außer, dass der Platz zum Teil ein bisschen unter Wasser stand, strahlte heute die Sonne ganz toll. Die ganze Becki-Familie ist los, Mama durfte Einkaufen, der Rest der Familie vergnügte sich im Schwimmbad. Ich hatte einen Einkaufszettel und habe mich durchaus daran gehalten. Trotzdem war ich super bepackt und konnte die Tüten kaum noch tragen. Dann wollte ich noch zum Treffen der Nähbloggerinnen, leider war ich zu spät…. Hm, schade, hätte die Mädels gerne mal kennen gelernt. Vielleicht klappt es ein anderes mal.
Hinterher bin ich mit der family (nach Abladen der Einkaufstüten ins Auto) zum Dom gelaufen. Die Aussicht von dort oben ist wunderschön. Die Farben des Herbstes komplettierten das Bild. Der imposante Dom und seine Ruhe waren eine Wohltat nach dem Rummel auf dem Markt.
Inzwischen habe ich schon die zweite Waschmaschine Stoffe laufen. So kann ich bald loslegen mit dem Verarbeiten. Darauf freue ich mich.
Nun wünsche ich Euch eine gute Woche!
LG
Henrike

Türöffnertag

Ist der groß? Ist das viel Stoff? Hammer, oder?
Dies ist die Nachlieferung und die Auflösung, wo meine Familie und ich am 3.10. unterwegs waren. Eine Ballonfirma hatte Tür und Tor geöffnet und so hatten wir hier die tolle Gelegenheit in einen Ballon hinein zu gehen. So ein Ballon kann 30m hoch sein. Es war übrigens ein ausgemusterter, wäre sonst nicht erlaubt. Im Nachhinein ist mir aufgefallen, dass ich ja durchaus mal nach ein paar qm hätte fragen können. Schließlich ist das Material unheimlich reißfest. Super also für Einkaufstaschen, gelle? Die Kinder konnte in Körbe klettern und „Gas“ geben. Es war soo geniales Wetter. Wir haben den Tag sehr genossen.
Wenn mein Schatz und ich eine Fahrt hinter uns haben, bekommt Ihr mal ne Aufnahme von „aus dem Körbchen“ zu sehen. Ein bisschen dauert es aber noch, bis es hoch in die Lüfte geht.
Liebe Grüße
Henrike