Friday Flowerday meine #01 2018

Ach herrje – da finde ich die Blumen von vor zwei Wochen glatt noch im Magazin. Tse. Hier also nachgeliefert.

Das Rosensträußchen hat mir wunderbar gefallen und hat auch recht lang gehalten. Auch wenn einige Menschen die Krippe bis zum 2.2. und damit Maria Lichtmess stehen lassen, ist diese inzwischen gut verpackt im Keller gelandet.

Diese Woche war Kupfer angesagt. Kennt Ihr die kupferne Dose? Die gab es im letzten Jahrhundert bei Eduscho. In der zweiten, die ich davon habe, wird ein Taufhäubchen aufbewahrt.

Überhaupt hält bei mir auch immer noch der Aufräumtrieb an. Heute habe ich den ausgenutzt, um die Schränke in der Küche auszuputzen, sprich, alles raus, sauber machen und nicht alles wieder rein! 🙂

Letzte Woche haben  der Beste und ich den Keller aufgeräumt, er seine Werkstatt und ich unseren Vorratsraum. Beide Räume sind so dankbare „Aufnehmer“ aller möglichen Dinge, die grad woanders nicht gebraucht werden. Außerdem habe ich einen Schrank aufgeräumt, in dem wir unsere „Saisonware“ verstauen. Da fand ich Winterjacken zu hauf, die nicht mehr passten – in Größe oder Stil.  Fünf Säcke habe ich zusammenbekommen. War das eine Erleichterung, als sie aus dem Haus waren.

Und auch das war sehr befreiend. Ich hätte da noch so einen Badschrank. Überkommt Euch das auch so um diese Zeit? Auf jeden Fall muss ich diesen Schub noch weiter ausnutzen.

So – jetzt sause ich noch schnell zu Helga, die unsere Blümelein hier wieder sammelt.

Ich wünsche Euch einen tollen Sonntag.

2 Antworten auf „Friday Flowerday meine #01 2018“

    1. Yeah – der Badezimmerschrank ist jetzt auch top. Es ist so super, wenn man weiß, dass man die nächsten 1,5 Jahre keine Zahnbürsten und Duschgels mehr kaufen muss 🙂
      LG
      Henrike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.